2021-04-26

Links vom 26.04.2021

  1. In Oldenburg in Niedersachsen wurde das »CORE« in einem ehemaligen Kaufhaus eröffnet, berichtet die Nordwest-Zeitung. Hier gibt es sehr viele verschiedene Nutzungskonzepte, unter anderem auch ein Coworking Space. Unter anderem beteibt die Oldenburgische Landesbank dort ein Beratungszentrum und es gibt verschiedene gastromonische Angebote. Ein interessantes Beispiel, wie ein Leerstand umgenutzt werden kann [Quelle: Nordwest-Zeitung vom 24.04.2021, Seite 14, aufgerufen via VÖBB].

  2. In St.-Peter-Ording in Schleswig-Holstein wurde der Pop-up-Coworking-Space »Mindspot« eröffnet, schreiben die Husumer Nachrichten. Der Coworking Space ist ein Gemeinschaftsprojekt von campushus, dem Nordsee-Internat und der Wirtschaftsförderung Nordfriesland. Durch Übernachtungsmöglichkeiten im benachbarten campushus eignet sich der Coworking Space auch bestens als Workation-Option für Tourist:innen. Dazu noch eine Info: CoWorkLand ist ein Kooperationspartner des Mindspot.

Zuerst erschienen in »Kremkaus Links«.


CORE Leerstand Oldenburg Niedersachsen Nordwest-Zeitung Mindspot CoWorkLand Workation St.-Peter-Ording Schleswig-Holstein Husumer Nachrichten



Ihre Daten werden auf dieser Website nicht gesammelt.
Blog | RSS | Impressum