2021-05-17

Links vom 17.05.2021

  1. In Wittingen in Niedersachsen stand in den letzten vier Wochen ein Coworking-Container der CoWorkLand eG. Wie die Aller Zeitung berichtet, war der von den Kreislandfrauen initiierte temporĂ€re Coworking Space ein Erfolg. Trotz Corona und dem wechselhaften Wetter der letzten Wochen, muss man betonen. Insgesamt kam es zu 27 Buchungen der Coworking-ArbeitsplĂ€tze, ab der zweiten Wochen waren sogar tĂ€glich Nutzer:innen vor Ort. Mit der Popup-Aktion sollte geprĂŒft werden, ob es den Bedarf fĂŒr ein Coworking-Angebot gibt. Die Nachfrage und die begleitende Forschung durch die CoWorkLand eG hat dies nun nachgewiesen. Die Hoffnung ist, dass sich dadurch ein:e Betreiber:in findet, die ein solches Angebot im Landkreis Gifhorn schaffen möchte [Quelle: Aller-Zeitung vom 15.05.2021, Seite 17, aufgerufen via VÖBB].

  2. Mit einer kleinen Verzögerung hat nun der erste Coworking Space in Neviges, einem Stadtbezirk von Velbert in Nordrhein-Westfalen, eröffnet. Das Coworking-Vorhaben des privaten Bildungsanbieters WBS Training war schon öfters Thema hier im Telegram-Kanal. Wie die Westdeutsche Zeitung berichtet, sind die ersten Nutzer:innen bereits Mitglied geworden. Der Coworking Space befindet sich im Erdgeschoss eines ehemaligen Kaufhauses, im Obergeschoss ist das Weiterbildungsangebot untergebracht. Betreiber des Coworking-Angebots wird die WBS Training selbst werden. Der ursprĂŒngliche Kooperationspartner, der Coworking Space Â»Codeks« aus Wuppertal, sprang vor wenigen Monaten ab. DafĂŒr half der einstige GrĂŒnder des Â»Codeks«, Wolf-Nicolas Henkels, der aber nicht mehr im Unternehmen tĂ€tig ist, beratend bei der Umsetzung.

  3. Genauso wenig wie das Homeoffice fĂŒr alle eine Alternative ist, verhĂ€lt es sich auch mit dem Homeschooling. In beiden FĂ€llen kann ein Coworking Space die Lösung sein, wie man an diesem Beispiel aus Landsberg am Lech in Bayern nachhören und lesen kann. Der Bayerische Rundfunk berichtet, dass der Landkreis Homeschooling-PlĂ€tze im örtlichen Â»Industrial MakerSpace« sponsert, so dass bis zu 15 SchĂŒler:innen tĂ€glich von hier aus lernen und ihre Hausarbeiten erledigen können. Das Angebot richtet sich vor allem an SchĂŒler:innen der weiterfĂŒhrenden Schulen im Landkreis Landsberg am Lech, die aus den unterschiedlichsten GrĂŒndenzu Hause kein optimales Lernumfeld haben. Dieses Projekte sollte auch andere Kommunen und Landkreise inspirieren, mit den Coworking Spaces in der eigenen Region Ă€hnlich zusammenzuarbeiten.

Zuerst erschienen in Â»Kremkaus Links«.


CoWorkLand PopUp Wittingen Niedersachsen Aller Zeitung WBS Training Wolf-Nicolas Henkels Velbert Nordrhein-Westfalen Westdeutsche Zeitung Homeschooling Industrial MakerSpace Landsberg am Lech Bayern Bayerischer Rundfunk



Ihre Daten werden auf dieser Website nicht gesammelt.
Blog | RSS | Impressum