2021-06-15

Links vom 15.06.2021

  1. Die Elmshorner Nachrichten berichten auf einer ganzen Zeitungsseite, inwiefern Coworking-Angebote im ländlichen Raum einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass die Menschen wohnortnah und klimafreundlicher leben und arbeiten können. Die Gründe sind den Leser:innen dieses Kanals schon bekannt, weshalb ich sie nicht noch einmal wiederhole. Ein wichtiger Hinweis im Artikel ist die Initiative der Landesregierung von Schleswig-Holstein, Landesbedienstete zukünftig mobil auch von Coworking Spaces aus arbeiten zu lassen. Damit geht die Verwaltung des norddeutschen Bundeslandes vorbildhaft voran.

  2. Die Märkische Allgemeine berichtet vom Tag der offenen Tür im Coworking Space »Die Waldstatt« in Großwudicke. Dies wurde von den beiden Geschwistern Ulrike Lierse und Florian Kunz gegründet, nachdem Florian vom Studium in Hamburg zurückkehrte. Seine Abschlußarbeit hatte den Titel »Coworking Space als Innovationsmotor für die ländliche Region« und die setzt er seitdem auch im kleinen Dorf im Westen von Brandenburg um. Auf über 50 m² gibt es einen Bereich für Coworking-Nutzer:innen, vier Teamräume und ein Meetingraum. Das letzten Oktober gestartete Angebot wird wohl sehr gut angenommen.

  3. Im Sommer soll der Coworking Space »Skat Stadt Hub« in Altenburg in Thüringen eröffnen, berichtet die Leipziger Volkszeitung. Rund 14 Arbeitsplätze wollen die drei nach Altenburg zurückgekehrten Gründer:innen anbieten, denen die Idee in einem der Lockdowns im vergangenen Jahr kam. Der Coworking Space soll Menschen ermöglichen, sich den Pendelverkehr und damit Lebenszeit zu sparen. Durch selbstbestimmte Arbeit ist auch eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familien möglich, was Städte wie Altenburg, rund 50 Autominuten südlich von Leipzig, auch für junge Familien als Wohnort attraktiv macht.

  4. Das Göttinger Tagblatt hat eine Übersicht von Coworking Spaces in Göttingen in Niedersachsen und der umliegenden Region, genau genommen in Einbeck und in Witzenhausen, veröffentlicht. Die einzelnen Coworking Spaces, insgesamt sieben Stück, werden kurz vorgestellt und der Link zur jeweiligen Website der Coworking Spaces veröffentlicht. Außerdem werden im Artikel zwei zukünftige Coworking Spaces angekündigt, der »Digital Hub« in Holzminden und der »Coworking Eichsfeld« in Heiligenstadt in Thüringen. Es ist schön zu sehen, dass hier Coworking über Landesgrenzen hinweg gedacht wird.

  5. Im Rahmen der bayerischen Landesgartenschau fand in Ingolstadt in Bayern eine Podiumsdiskussion zu Coworking auf dem Land statt, wie der Donaukurier berichtet. Mit dabei waren Carina Schöffner und Thomas Hirsch vom »Oaktown Office« in Eichstätt, Helge Heinemann vom »das otto« in Neuburg, Franz Glatz, Geschäftsführer des »brigk«, Markus Käser vom »Echtland Coworking« in Pfaffenhofen sowie Iris Eberl, Leiterin der Initiative Regionalmanagement (IRMA). Interessant ist, dass die Betreiber:innen nur wenig Unterschiede zwischen Coworking in der Stadt und Coworking im ländlichen Raum sehen.

  6. Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die neuesten Veränderungen des Coworking Space »Gschafft« in Bad Tölz in Bayern. Nachdem die beiden Gründer den 2018 gestarteten Coworking Space aus zeitlichen Gründen nicht mehr selber betreiben konnten, übernahmen drei Mitglieder den Coworking Space und gründeten einen Verein, der diesen Ort nun an einem neuen Standort betreibt. Der Netzwerk-Gedanke, über die Räumlichkeiten hinaus, wird nun größer geschrieben und davon kann die Region mit ihren vielen Selbstständigen und Freiberufler:innen, aber selbstverständlich auch der Coworking Space, nur profitieren.

  7. Auf der Website von RTL ist eine dpa-Meldung erschienen, in der es um Coworking im ländlichen Raum geht. Darin kommen unter anderem Oliver Till vom Coworking Space »Kinzig Valley«, das zwei Standorte in Gelnhausen und in Wächtersbach, beide in Hessen gelegen, betreibt, sowie Raagnar Feldmann vom »GrowWorkLab« in Witzenhausen. Beide Coworking Spaces helfen den Menschen in der ländlichen Region direkt. Durch die Corona-Pandemie ist die Auslastung gesunken, beide Betreiber:innen sind aber weiterhin von ihrem Konzept überzeugt, denn nun wissen mehr Menschen, ob und wie sie mobil arbeiten können.


Verwaltung Schleswig-Holstein Elmshorner Nachrichten Die Waldstatt Großwudicke Brandenburg Märkische Allgemeine Skat Stadt Hub Altenburg Thüringen Leipziger Volkszeitung Göttingen Digital Hub Holzminden Coworking Eichsfeld Heilligenstadt Holzminden Niedersachsen Göttinger Tagblatt Oaktown Office das otto brigk Echtland Coworking Eichstätt Neuburg Ingolstadt Pfaffenhofen Bayern Donaukurier Gschafft Bad Tölz Süddeutsche Zeitung Kinzig Valley GrowWorkLab Gelnhausen Wächtersbach Witzenhausen Hessen dpa Rural Coworking



Ihre Daten werden auf dieser Website nicht gesammelt.
Blog | RSS | Impressum